Deutschland

Fortbildungsangebote von Pfizer VETSupport+TM

Praxisseminar Rind – Klauenchirurgie

Berlin, März 2012 – Die Pfizer Praxisseminare Klauenchirurgie bei Rindern stießen 2011 auf große Resonanz. Mit dem „Praxisseminar Rind“ wird Pfizer Tiergesundheit die Erfolgsserie 2012 weiterführen und Tierärzten eine hochwertige Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Klauenchirurgie“ anbieten.

Erkrankungen der Gliedmaßen und damit verbundene Lahmheiten sind in Rinderbeständen ein häufiges Problem. Hochleistende Milchkühe sind besonders betroffen. Deshalb besteht bei vielen Tierärzten das große Bedürfnis, ihr Fachwissen zum Thema Klauengesundheit und Klauenchirurgie weiter zu entwickeln und ihre Erfahrungen aus der Praxis mit anderen auszutauschen. Hier setzt das von Pfizer Tiergesundheit angebotene „Praxisseminar Rind“ an: In dem eintägigen Seminar bringen die Teilnehmer ihr Fachwissen in kleinen Gruppen von maximal zwölf Personen auf den aktuellen Stand. Daneben werden praktische Übungseinheiten zu Behandlungs- und Operationsmethoden wie z.B. Klauengelenksresektionen und Amputationen an der Rinderklaue durchgeführt.

„Praktisch anwendbares Wissen, vermittelt von unabhängigen Experten, soll unseren Kunden ihren Arbeitsalltag erleichtern“, sagt Dr. Meik Becker von Pfizer Tiergesundheit. „Die Kollegen schätzen das Zusatzangebot von Pfizer Tiergesundheit, empfehlen es weiter und würden gerne weitere Veranstaltungen von solcher Qualität besuchen“, fasst der Organisator der Praxisseminar-Reihe die Auswertung aus den Teilnehmerreaktionen 2011 zusammen.

Den Teilnehmern sollen die Therapiemöglichkeiten der Klauenchirurgie greifbar veranschaulicht werden - praktische Übungen an Totklauen stehen daher im Vordergrund.

„Ich konnte mein Wissen auffrischen und viele praxisrelevante Tipps mitnehmen, die ich auch umsetzen werde“, sagt Dr. Stefan Mösenfechtel, der seit fast 15 Jahren Milchviehbetriebe betreut.

„Der Kurs ist sehr kompakt und gut strukturiert“, berichtet Dr. Christoph Meis, der seit drei Jahren als Rinderpraktiker in Büren tätig ist, „Der Referent Dr. Marian Kusenda aus der Klinik für Rinder der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover sorgt für gute Atmosphäre und vermittelt sehr anschaulich ein komplexes Gebiet der Rindermedizin. In meiner Praxis hätte ich mir das entsprechende Wissen über sehr viele Monate hinweg erst erarbeiten müssen.“

Die Seminare werden auch 2012 auf eine kleine Teilnehmergruppe begrenzt sein.
Die sechs Veranstaltungsorte sind in diesem Jahr das LAZBW Aulendorf, LFL Achselschwang, VMF Leipzig, LKSH Futterkamp, JLU Gießen und LWZ Haus Düsse.

28. April 2012 LAZBW Aulendorf
16. Juni 2012 LFL Achselschwang
23. Juni 2012  VMF Leipzig
18. August 2012 LKSH Futterkamp
13. Oktober 2012 JLU Gießen
1. Dezember 2012 LWZ Haus Düsse

Die Veranstaltungen richten sich ausschließlich an Tierärzte und sind mit 7 ATF-Stunden zertifiziert.

Informationen zur den Veranstaltungen „Praxisseminar Rind – Klauenchirurgie“ finden Sie unter www.pfizer-tiergesundheit.de. Für nähere Informationen steht Dr. Meik Becker, National Veterinary Specialist Ruminants, unter meik.becker@pfizer.com  gerne zur Verfügung.

 

Pfizer – Gemeinsam für eine gesündere Welt

Pfizer erforscht und entwickelt mit weltweit über 100.000 Mitarbeitern moderne Arzneimittel für alle Lebensphasen von Mensch und Tier. Mit einem der höchsten Forschungsetats der Branche setzt der Weltmarktführer mit Hauptsitz in New York neue Standards in Therapiegebieten wie Krebs, Entzündungskrankheiten, Schmerz oder bei Impfstoffen. Pfizer erzielte im Geschäftsjahr 2011 weltweit einen Umsatz von 67,4 Milliarden US-Dollar.

In Deutschland beschäftigt Pfizer derzeit rund 3.200 Mitarbeiter an vier Standorten: Berlin, Freiburg, lllertissen und Karlsruhe.


Kontakt und weitere Informationen:

Pfizer Deutschland GmbH
Unternehmenskommunikation
Linkstraße 10, D-10785 Berlin
Telefon: +49 (0)30 – 55 00 55 – 51088
E-Mail: presse@pfizer.com
Internet: www.pfizer.de
Dr. Meik Becker/Timo Stiebeling
Telefon: +49 (0)30 – 55 00 55 – 53261
Linkstraße 10, 10785 Berlin
Internet: www.pfizer-tiergesundheit.de